Die Kommunikation mit Social Media ist ein weites Feld. Es gibt hunderte unterschiedlicher Aspekte, Technologien, Plattformen, Strategien und Herangehensweisen. Gabriele Goderbauer-Marchner und Thilo Büsching wollen mit dem UTB-Band „Social-Media-Content“ Ordnung in den Einsatz der Instrumente bringen.

Umfänglich - Social-Media Content-Rezension -Gabriele Goderbauer-Marchner - Thilo Büsching

Alles mit Social Media im Inhalt

14 Artikel geben den Lesern einen Überblick über unterschiedliche Einsatzbereiche der Social Media und wie sich Inhalte gestalten lassen. Dabei blicken Goderbauer-Marchner und Büsching über den Tellerrand der PR ebenfalls auf den Journalismus. Als Kern des Bandes könnte Kapitel 4 gesehen werden. Dort führen die Autoren als neuen Begriff den „redaktionellen Social-Media-Publizisten“ ein. Warum der Begriff besser passen sollte las Content- oder Community-Manager erschließt sich beim Lesen nur eingeschränkt. Jedes Kapitel schließt mit einem Literaturverzeichnis und ein paar Übungsfragen, um das Geschriebene zu verinnerlichen. Das hilft auch erfahrenen Beratern ihre „Erklär-Kompetenz“ gegenüber Kunden zu üben.

Viel zu lesen, viel zu erfahren

Die Kapitel gehen umfänglich selbst auf kleinste Details (QR-Code, Impressum) ein. Erfahrene Leser müssen dann über den Absatz hinwegblättern, unerfahrene Leser benötigen zur Vertiefung weitere Quellen.  Das stört den Lesefluss. Ebenfalls fehlen Zwischenüberschriften und deutliche Marker, die die Texte besser gliedern.

Zu erwähnen ist das Kapitel 9. Dort stellen die Autoren verschiedene Modelle vor, um Social Media begreifbar zu machen. Das ist ein eher akademischer Ausblick, der aber das Verständnis der Kommunikation via sozialer Medien vertieft. Kapitel 10 baut auf diese Modelle auf, indem es das SoMeBizCo (8×4) als praktikable Arbeitsgrundlage vorstellt. Hier tritt erneut die Frage auf, wie sich dieses komplexe und sicherlich nützliche Modell einem Leser schließen soll, der sich noch mit QR-Codes und dem Einrichten der einzelnen Social-Media-Plattformen beschäftigt.

Bunter Mix aller Social Media-Themen

Der UTB-Band ist ein Sammelsurium unterschiedlichster Themen, die für die Arbeit mit und in den Social Media relevant sind. Die Autoren schaffen es aber nicht, wirklich Struktur in das Thema zu bringen. Es sind viele Informationen, die für PR, Marketing und Journalismus auf allen Ebenen (strategisch wie operativ) interessant sein können. Die konkrete Leserzielgruppe bleibt somit vage.  Klare Antworten auf die Fragen „wann, wie, in welchem Kontext und wozu Social Media genutzt werden“ bleiben aber aus. Grundsätzlich können sich unerfahrene Leser mit „Social-Media-Content“ einen Überblick verschaffen und Anregungen sammeln.

Es gibt drei Scheidtweiler PR-Sterne: Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension - 3 Sterne Rezension - Scheidtweiler PR Bremen

 

Über die Autoren Gabriele Goderbauer-Marchner und Thilo Büsching:

Professor Dr. Gabriele Goderbauer-Marchner ist Inhaberin des Lehrstuhls für Print- und Onlinejournalismus an der Universität der Bundeswehr München. Sie war zuvor Professorin für Journalismus, Mediengeschichte und Medienpolitik, Filmwirtschaft und Filmgeschichte an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Nach einem Volontariat studierte sie an der LMU München. Gabriele Goderbauer-Marchner hat Profile unter anderem unter www.unibw.de und bei Twitter.

Prof. Dr. Thilo Büsching ist Studiengangsleiter Medienmanagement und Professor für digitale Medienwirtschaft an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Zuvor studierte er Medienwissenschaft und Volkswirtschaft in Marburg, Canterbury/England und Hamburg. Thilo Büsching hat Profile unter anderem unter www.fwiwi.fhws.de und bei Xing.

 

„Social-Media-Content“ ist 2015 in der 1. Auflage beim utb GmbH Verlag erschienen, hat 280 Seiten und kostet 24,99 EUR.

Bildquelle: www.uvk.de

Weitere Rezensionen:

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Rezension: Anregung zum Storytelling

Rezension: Anregung zum Storytelling

Rezension: Uneinheitliches Bild – Interviews mit Journalisten

Rezension: Uneinheitliches Bild - Interviews mit Journalisten

Sehr spezifisch: Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools

Sehr spezifisch: Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools

Rezension: Oberflächlicher „Crashkurs PR“ von Kai Oppel

Rezension: Oberflächlicher "Crashkurs PR" von Kai Oppel

Dicke Schwarte! – Recht im Social Web von Christian Solmecke.

Dicke Schwarte! - Recht im Social Web von Christian Solmecke.

Schwerpunkt Presse: Kommunizieren in der Krise! – Rezension

Schwerpunkt Presse: Kommunizieren in der Krise! - Rezension

Zukunft der Nachrichtenagenturen: Trends ohne Überraschung

Zukunft der Nachrichtenagenturen: Trends ohne Überraschung

Rezension: Online-Marketing mit YouTube – inhaltsvoll mit Mängeln

Rezension: Online-Marketing mit YouTube - inhaltsvoll mit Mängeln

Überzeugend für Corporate Blogs – Rezension

Überzeugend für Corporate Blogs - Rezension

Ein Standardwerk: Praxishandbuch Employer Branding – Rezension

Ein Standardwerk: Praxishandbuch Employer Branding - Rezension

Jobsuche im Social Web mit viel Aufwand – Rezension

Jobsuche im Social Web mit viel Aufwand – Rezension

Praktischer Ideengeber: Erfolgreiche PR im Social Web, Rezension

Praktischer Ideengeber: Erfolgreiche PR im Social Web, Rezension

Mit feinen Details! – Der Pinterest-Guide von Andreas Werner, Rezension

Mit feinen Details! - Der Pinterest-Guide von Andreas Werner, Rezension
Über den Rezensenten Nicolas Scheidtweiler

Aktuelle Informationen über den Rezensenten Nicolas Scheidtweiler erhalten Sie auf seinem Google+-Profil. Er studierte in München und Hagen und arbeitet seit 2005 in verschiedenen Funktionen und Bereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Verknüpfung von praktischen Erfahrungen mit einem Theorie-Fundament. Nicolas Scheidtweiler hat einen Lehrauftrag für Medienplanung und PR-Konzeption an der Hochschule Bremerhaven.