„Content Marketing“. Ein Begriff, der sich inzwischen in der Branche fest als der goldene Weg der Kundenkommunikation etabliert hat. Und dem stimme ich zu. Denn der Begriff ist zwar neu, aber die Aufgaben klassische PR. Was dahinter steckt, will Ines Eschbacher in ihrem Workbook zeigen.

Allein der Umfang mit 312 Seiten zeigt, dass der Weg zum Content Marketing nicht das Umlegen eines Schalters bedeutet. In einigen Kundenprojekten sehe ich ebenfalls, wie hoch diese Erwartungshaltung an erfolgreiche Kommunikation ist. Die Autorin räumt damit deutlich in einer äußerst verständlichen Sprache und Struktur auf. Das Buch ist optisch ansprechend aufgebaut und sehr gut lesbar. Grafiken runden das Geschriebene ab.

Content Marketing - Das Workbook von Ines Eschbacher - Rezension

Schritt vor, Schritt zurück

In 18 Kapiteln, gegliedert nach fünf Aspekten des Content Marketings, stellt Ines Eschbacher den Weg von der Vorbereitung, Planung, Umsetzung, Evalutation vor. Ein logischer Aufbau. Was das Buch besonders macht: Jedes dieser 18 Kapitel beinhaltet am Ende eine Challenge. Der Leser soll das Gelernte direkt für sich verarbeiten. So ensteht ein tieferes Verständnis des Beschriebenen und auch eine Erkenntnis über den Aufwand. Denn wie oben beschrieben: Oftmals ist die Erwartungshaltung an professionelle Kommunikation zu gering. Dadurch geht der Leser zwar immer einen Schritt vor, muss aber auch einen Schritt zurück, wenn Dinge unklar sind.

Technik und Inhalt

Ausgehend von den klassischen strategischen Fragestellungen um Positionierung, Zielgruppen und Botschaften, geht die Autorin auf den wichtigen Zusammenhang zwischen technischer Plattform und dem Content ein. Sie zeigt deutlich auf, welche Plattformen (Blog, Social Media, Multimedia etc.) es gibt und wie die Inhalte dafür aufbereitet werden müssen. Dazu gibt es unterhaltsame Aufgaben, wie zum Beispiel kurz eine Webseite zu öffnen und sich selbst zu fragen, was man gesehen hat.

Man merkt Ines Eschbacher an, dass das Schreiben ihre Profession ist. Hier spielt sie Stärken und Know-how aus, das selbst erfahrene Leser dazu bringt, ihre Arbeitsweisen zu überprüfen. Allerdings gilt für das Workbook wie für alle Bücher: Manche Tipps mit Tools aus dem Web sind überholt. Leider ist die empfohlene und auch von mir lange genutzte Wortliga nicht mehr unbegrenzt einsetzbar. Aber die Grundregeln gelten weiter.

Grafik im Content Marketing - Das Workbook

Grafik im Workbook

Je nach Sicht: Detailreich oder kleinteilig

Das Workbook Content Marketing von Ines Eschbacher ist sehr detailreich und führt den Leser in separaten Schritten zur Umsetzung. Dabei wird die Autorin manchmal etwas kleinteilig. Erfahrene Marketer und PRler können dann etwas genervt die Augen verdrehen, wenn allgemeine Voraussetzungen der Arbeit erneut beschrieben werden. Aber da kann der Experte selbst entscheiden, drüber hinwegzulesen.

Es gibt vier Scheidtweiler PR-Sterne: Content Marketing - Das Workbook erhält 4 Sterne

Über die Autorin Ines Eschbacher

Die Autorin lebt und arbeitet in Salzburg. Seit über zehn Jahren beschäftigt sich Ines Eschbacher mit dem Texten im Web. Sie Gründerin und Geschäftsführerin von Punkt & Komma. Die Agentur fokussiert auf die st Gründerin und Geschäftsführerin von Punkt & Komma, einer Salzburger Agentur für Content & Marketing für den Tourismus-, Genuss- und Erlebnisbranche.

„Influencer Marketing“ ist 2017 in der 1. Auflage beim mitp-Verlag erschienen, hat 312 Seiten und kostet in der Printversion 19,99 EUR.

Bildquelle: mitp.de

Weitere Rezensionen:

In kleinen Häppchen: Das Workbook Content Marketing, Rezension

In kleinen Häppchen: Das Workbook Content Marketing, Rezension

Unvollständig und Praxisfern: Influencer Marketing, Rezension

Unvollständig und Praxisfern: Influencer Marketing, Rezension

PR-Recht zum Nachschlagen und Schmökern, Rezension

PR-Recht zum Nachschlagen und Schmökern, Rezension

Lean Content Marketing gar nicht so lean, Rezension

Lean Content Marketing gar nicht so lean, Rezension

Wie man eine Überschrift ‚macht‘, Rezension

Wie man eine Überschrift 'macht', Rezension

Green Marketing ist eine (auch politische) Strategie

Green Marketing ist eine (auch politische) Strategie

Wissen für alle: SEO mit Google Search Console, Rezension

Wissen für alle: SEO mit Google Search Console, Rezension

Rezension: Online-Marketing mit YouTube – ein Überblick

Rezension: Online-Marketing mit YouTube - ein Überblick

Begeistert in das Abenteuer Youtube, Rezension

Begeistert in das Abenteuer Youtube, Rezension

Praxiswissen E-Commerce: So umfänglich ist ein Online-Shop, Rezension

Praxiswissen E-Commerce: So umfänglich ist ein Online-Shop, Rezension

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Rezension: Anregung zum Storytelling

Rezension: Anregung zum Storytelling

Rezension: Uneinheitliches Bild – Interviews mit Journalisten

Rezension: Uneinheitliches Bild - Interviews mit Journalisten

Sehr spezifisch: Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools

Sehr spezifisch: Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools

Über den Rezensenten Nicolas Scheidtweiler

Aktuelle Informationen über den Autor Nicolas Scheidtweiler erhalten Sie auf seinem Xing-Profil.  Der Geschäftsführer der Consus Marketing GmbH studierte in München und Hagen und arbeitet seitdem in verschiedenen Funktionen und Bereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Verknüpfung von praktischen Erfahrungen mit einem Theorie-Fundament.