Vor einigen Tag erreicht mich die 2. Auflage von „Influencer Marketing – Grundlagen, Strategie und Management“. Eine persönliche Karte der Autorin Julia Kost begleitete das Buch. Sie sieht in meiner Kritik zur ersten Auflage eine Chance und fragt, ob ich einen zweiten Versuch wagen will. Und ja, das tue ich.

Die 2. Auflage von „Influencer Marketing“ kommt größer und umfangreicher daher. Das Format gewinnt 4 cm in der Höhe und 3 cm in der Breite.  Die Seitenzahl steigt von 180 auf 244. Die Quantität stimmt. Der erste Blick ins Inhaltsverzeichnis lässt die Erweiterung erkennen. Strategie und operative Umsetzung werden nun in getrennten Kapiteln behandelt. Das ist gut.

Influencer-Marketing - 2. Auflage von Christof Seeger und Julia Rost | utb

Trennschärfe für Influencer verbessert

In der Theorie habe ich in der ersten Auflage die Trennschärfe für den Begriff Influencer vermisst. Julia Kost und Christof Seeger haben diesen Abschnitt auch erweitern können, da in den letzten zwei Jahren Forschung und Praxis ein fundiertes Verständnis für den Kommunikationskanal entwickelt haben. Es wird viel mehr geschrieben, diskutiert und auch die Influencer selbst haben sich professionalisiert (An meiner eigenen Definition vom 19. Februar 2018 halte ich weiter fest).

Umfänglich beschreiben die Autoren das Theoriefundament und die Typen der Einflussnehmer. Die Abtrennung ist präziser und greifbarer. Allerdings hätten hier Begriffe wie Thought Leader und Key Leader das Portfolio erweitert. Aber gerade letztere hätten den Rahmen gesprengt.

In der Einordnung des Influencer Marketings zeigen die Autoren die Komplexität auf. Lässt es sich doch auf viele Arten und Weisen für Unternehmen nutzen. Der Blick geht damit schon auf das Strategie-Kapitel.

Operative Schritte

Sehr gut beschrieben ist der Weg vom Unternehmen zum Influencer. Ergänzt mit lebhaften Experten-Interviews erkennt der Leser Fallstricke für die Anbahnung, die sich aus mangelhafter Planung oder die falsche Ansprache ergeben. Deutlich wird, dass die Anforderungen an den Influencer vorher unternehmensintern geklärt werden müssen. Die im vorhergehenden Kapitel beschriebenen strategischen Grundlagen bieten dafür konkrete Hinweise, wie vorzugehen ist.

Der erneute rechtliche Ausflug komplettiert das Lehrbuch und bietet nochmal erweiterte Gedanken für die zielorientierte Zusammenarbeit mit Influencern. Die aktuellen Urteile zeigen die zunehmende Relevanz für die Medienrechtssprechung. Auch das zeigt die gewachsene Wahrnehmung des Influencer Marketings für die Öffentlichkeit.

Einstiegslehrbuch für die erste Idee

Das Autorenteam von „Influencer Marketing“ hat es viel besser als in der ersten Auflage gemacht. Offenbar sind die praktischen Erfahrungen der letzten zwei Jahre in das Buch eingeflossen. Der operative Teil bietet realistische Einsichten in die Arbeit mit Influencern. Für den Start ist das Buch damit gut geeignet. Für den wenig erfahrenen Leser erschließen sich erst Zusammenhänge und der Ressourcenbedarf, wenn er sich mit den unterschiedlichen Analyse- und Ads-Instrumenten auseinandersetzt. Denn was manchmal so einfach klingt, erfordert hohe zeitliche, personelle und finanzielle Ressourcen.

Und leider wurde zumindest einmal ungenau gearbeitet. Aber das fällt mir nur auf, da ich den Seite 20 Zitierten persönlich kenne. Fabian Gontek heißt Florian Gontek. Ein Gruß von dieser Stelle.

Es gibt vier Scheidtweiler PR-Sterne: Eine vollständige Version für den Einstieg: Influencer Marketing, Rezension

Über das Autorenteam Christof Seeger und Julia F. Kost:

Christof Seeger ist Professor an der Hochschule der Medien in Stuttgart (HdM) für Crossmedia Publishing & Management. Seine Lehre und Forschung konzentriert sich auf die Zeitungs- und Zeitschriftenbranche. Julia F. Kost ist gelernte Journalistin und Beraterin für Digitales Marketing. Sie beschäftigt sich vor allem mit der Kommunikation in, über und mit Social Media. Derzeit arbeitet sie für die Mercedes-Benz Consulting GmbH.

„Influencer Marketing“ ist 2020 in der 2. überarbeiteten und erweiterten Auflage beim Verlag utb GmbH erschienen, hat 244 Seiten und kostet in der Printversion 25,00 EUR.

Bildquelle und Bestellung: www.utb-shop.de


Die Besprechung im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Weitere Rezensionen:

Der Faktor Mensch im Cyber Krisenmanagement, Rezension

Der Faktor Mensch im Cyber Krisenmanagement, Rezension

Eine vollständige Version für den Einstieg: Influencer Marketing, Rezension

Eine vollständige Version für den Einstieg: Influencer Marketing, Rezension

Alles drin zum Social Media Marketing aber Fokus fehlt | Rezension

Alles drin zum Social Media Marketing aber Fokus fehlt | Rezension

In kleinen Häppchen: Das Workbook Content Marketing | Rezension

In kleinen Häppchen: Das Workbook Content Marketing | Rezension

Unvollständig und Praxisfern: Influencer Marketing, Rezension

Unvollständig und Praxisfern: Influencer Marketing, Rezension

PR-Recht zum Nachschlagen und Schmökern, Rezension

PR-Recht zum Nachschlagen und Schmökern, Rezension

Lean Content Marketing gar nicht so lean, Rezension

Lean Content Marketing gar nicht so lean, Rezension

Wie man eine Überschrift ‚macht‘, Rezension

Wie man eine Überschrift 'macht', Rezension

Green Marketing ist eine (auch politische) Strategie

Green Marketing ist eine (auch politische) Strategie

Wissen für alle: SEO mit Google Search Console, Rezension

Wissen für alle: SEO mit Google Search Console, Rezension

Rezension: Online-Marketing mit YouTube – ein Überblick

Rezension: Online-Marketing mit YouTube - ein Überblick

Begeistert in das Abenteuer Youtube, Rezension

Begeistert in das Abenteuer Youtube, Rezension

Praxiswissen E-Commerce: So umfänglich ist ein Online-Shop, Rezension

Praxiswissen E-Commerce: So umfänglich ist ein Online-Shop, Rezension

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Über den Rezensenten Nicolas Scheidtweiler:

Aktuelle Informationen über den Autor Nicolas Scheidtweiler erhalten Sie auf seinen Profilen bei Xing und Linkedin. Der PR-Spezialist studierte in München und Hagen und arbeitet seitdem in verschiedenen Funktionen und Bereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Verknüpfung von praktischen Erfahrungen mit einem Theorie-Fundament.

>>> Den Blog als RSS-Feed abonnieren.