Vor mir liegt das umfänglichste PR-Fachbuch, das ich bisher rezensieren durfte. Auf über 500 Seiten stellt die Autorin Rebecca Belvederesi-Kochs Strategien und Tipps vor, um erfolgreich in den Social Media zu kommunizieren.

Gegliedert ist das Fachbuch in 11 ausführliche Kapitel, die sich mit den Aufgabenstellungen in Unternehmen und Organisationen beschäftigen. Es geht dabei weniger um die Beschreibung einzelner Plattformen, als um den Kontextbezug.

Anwendungsfelder im Social Web

Eine Besonderheit ist die Untergliederung des Buches nach Anwendungsfeldern, weniger nach konkreten Instrumenten und Techniken. Das ist auffällig, da Rebecca Belvederesi-Kochs so Best Practices besser vermittelt. Sie wirft auch den Blick auf Vereine, Verbände und NGOs. Diese unterliegen anderen Herausforderungen als Unternehmen, haben allerdings im Social Wen bessere Möglichkeiten als diese. Die Autorin beschreibt insbesondere diesen Chancen detailliert.

Mit Kapitel 9 „Die Arbeitgebermarke stärken, Mitarbeiter binden“ nimmt die Autorin eine größten Herausforderungen für Unternehmen auf. Als Experte für das Thema Employer Branding habe ich dieses Kapitel mit Wohlwollen gelesen. Zeigt es doch gute Gründe für das Engagement in den sozialen Netzwerken.

Anfang und Ende des Buches bilden die strategischen Faktoren der PR-Arbeit. Kampagnenplanung, Media Mix und Monitoring. In diesen Kapiteln gibt die Autorin wichtige Hinweise. Jedoch wären diese Themen für ein eigenes Buch geeignet. Daher kommen manche Aspekte der PR-Konzeption etwas kurz.

Grafische Umsetzung ist gelungen

Stark ist die grafische Umsetzung. Sie hilft trotz des Umfanges den Blick für das Wesentliche zu haben. Screenshots zu nahezu jeder thematischen Lösung untermalen das Geschriebene. Innovative Best Practice großer Unternehmen und Organisation zeigen, wie auch kleine Unternehmen und Organisationen sich engagieren können.

Ab und an verliert sich die Darstellung in zu vielen Details, wenn die Social Media-Auftritte sehr genau und wiederholt analysiert werden. Dadurch kommt es zu Längen, die den erfahrenen Leser schnell langweilen können. Auf der anderen Seite sind diese Details für frische Nutzer wichtig, um die Umsetzung einer Strategie besser nachvollziehen zu können. Rebecca Belvederesi-Kochs meistert diesen Spagat mal besser, mal schlechter.

Fachlich top, Aktualität reicht nicht

Erfolgreiche PR im Social Web ist ein tolles Fachbuch, das Theorie und Praxis gut verbindet. Es beinhaltet für jeden Nutzer etwas. Vom Neuling bis zum erfahrenen Kommunikator ergeben sich beim Lesen neue Ansätze für die eigene Arbeit.

Es handelt sich bei dem Buch von Dr. Rebecca Belvederesi-Kochs um einen praktischen Ideengeber.

Dagegen ist die Aktualität eine Herausforderung. Denn Bücher zum Social Web stehen immer vor der Herausforderung von der Realität überholt zu werden. Facebook und Google+ unterliegen fortlaufend einem Redesign, neue Plattformen (beispielsweise Sildeshare) bieten neue Ansätze für die Kommunikation.

Insgesamt gibt es vier Scheidtweiler PR-Sterne: 4 Sterne Rezension - Scheidtweiler PR Bremen

Über die Autorin Dr. Rebecca Belvederesi-Kochs:

Dr. Rebecca Belvederesi-Kochs ist Geschäftsführerin von Social Media Aachen. Sie berät bei der Konzeption von Social Media Strategien und arbeitet als Kampagnenmanagerin. Als Autorin, Speaker und Consultant gibt sie ihr Wissen im Bereich digitale Markenkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit weiter. Weitere Profile von Rebecca Belvederesi-Kochs im Netz finden Sie unter anderem bei Twitter und Xing.

„Erfolgreiche PR im Social Web: Öffentlichkeitsarbeit mit Facebook, Twitter & Co.“ ist im Mai 2013 in der 1. Auflage im Galileo Press Verlag erschienen, hat 522 Seiten und kostet 29,90 EUR.

 

Weitere Rezensionen:

Unvollständig und Praxisfern: Influencer Marketing, Rezension

Unvollständig und Praxisfern: Influencer Marketing, Rezension

PR-Recht zum Nachschlagen und Schmökern, Rezension

PR-Recht zum Nachschlagen und Schmökern, Rezension

Lean Content Marketing gar nicht so lean, Rezension

Lean Content Marketing gar nicht so lean, Rezension

Wie man eine Überschrift ‚macht‘, Rezension

Wie man eine Überschrift 'macht', Rezension

Green Marketing ist eine (auch politische) Strategie

Green Marketing ist eine (auch politische) Strategie

Wissen für alle: SEO mit Google Search Console, Rezension

Wissen für alle: SEO mit Google Search Console, Rezension

Rezension: Online-Marketing mit YouTube – ein Überblick

Rezension: Online-Marketing mit YouTube - ein Überblick

Begeistert in das Abenteuer Youtube, Rezension

Begeistert in das Abenteuer Youtube, Rezension

Praxiswissen E-Commerce: So umfänglich ist ein Online-Shop, Rezension

Praxiswissen E-Commerce: So umfänglich ist ein Online-Shop, Rezension

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Rezension: Anregung zum Storytelling

Rezension: Anregung zum Storytelling

Rezension: Uneinheitliches Bild – Interviews mit Journalisten

Rezension: Uneinheitliches Bild - Interviews mit Journalisten

Sehr spezifisch: Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools

Sehr spezifisch: Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools

Rezension: Oberflächlicher „Crashkurs PR“ von Kai Oppel

Rezension: Oberflächlicher "Crashkurs PR" von Kai Oppel
Über den Rezensenten Nicolas Scheidtweiler

Aktuelle Informationen über den Autor Nicolas Scheidtweiler erhalten Sie auf seinem Google+-Profil. Er studierte in München und Hagen und arbeitet seitdem in verschiedenen Funktionen und Bereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Verknüpfung von praktischen Erfahrungen mit einem Theorie-Fundament. Nicolas Scheidtweiler hat einen Lehrauftrag für Medientheorie an der Hochschule Bremerhaven.