Warum nicht einfach mal direkt nachfragen, was die Zielgruppe wünscht? Das wird sich Fabian Gerstenberg gedacht haben, als ihm die Idee zu „Erfolgreich kommunizieren – Interviews mit Journalisten“ kam. Denn die Pressearbeit ist noch immer ein wichtiger Baustein in der Unternehmenskommunikation. Und oftmals eine Herausforderung

Für Pressesprecher und PR-Agenturen ist der Kontakt zu Medien ein schwieriges Feld. Die Frage lautet immer, wie kann ich meine Inhalte für Journalisten so aufbereiten, dass sie relevant für die Berichterstattung werden? Daneben müssen sie Formen im Umgang mit den Ansprechpartnern und die technische Aufbereitung beachten.

Unterschiedliche Antworten von Journalisten

Fabian Gerstenberg hat daher einen praxisnahen Ratgeber aufgelegt, in dem er in 17 Interviews mit Chefredakteuren unterschiedlicher Medien Anregungen für die Arbeiten von PR-Verantwortlichen mit Redaktionen sammelt. Er schlägt in den einzelnen Interviews den Bogen vom klassischen Versand der Pressemitteilung über die Unternehmenswebsite hinzu den Social Media. Deutlich wird dabei, dass unter den Chefredakteuren unterschiedliche Sichtweisen hinsichtlich dieser Quellen bestehen.

Zu viele Pressemitteilungen

Allen gemein ist allerdings, dass das Maß der zugehenden Pressemitteilungen inzwischen voll ist. Damit verlieren sich gute Informationen zwischen schlechten, werbelastigen Pressemitteilungen. Die Chefredakteure machen wiederholt auf die Struktur der Pressemitteilung aufmerksam. So entsteht eher Aufmerksamkeit. Die richtige Struktur einer Pressemitteilung habe ich hier skizziert. Beachten Kommunikatoren diese Regeln, ist der der erste formelle Schritt getan.

Social Media als Quellen

Die zweite spannende Fragestellung des Buches dreht sich um Blogs und Social Media als Quellen für Journalisten. Diese Thematik habe ich in diesem Interview mit dem jungen Journalisten Tim Röhn schon einmal bearbeitet. Auch hier gehen die Meinungen auseiander. Medien, die selbst multi-medial unterwegs sind, setzen auf Twitter und andere Plattformen (beispielsweise „Journalist“). Chefredakteure klassischer Medien weniger.

Teilweise neue Redaktionsformen

Teilweise geht Fabian Gerstenberg mit seinen Fragen auf die Arbeit in den Redaktionen ein. Dort will er wissen, inwieweit klassische Journalisten auch online machen und umgekehrt. Dabei zieht sich ebenfalls ein Bruch durch die Medien. Teilweise bestehen kanalübergreifende Newsrooms, teilweise gibt es eine Art Schicht-System bei der Online-Redakteure vor den Print-Redakteuren beginnen. Diese letzte Art der Arbeitsteilung ist allerdings vom Aussterben bedroht, wenn Redaktionen überleben wollen.

Gute Anregungen, hoher Preis

Das schmale Heft lässt sich schnell durchlesen. Es bietet in den Interviews gute Anregungen für den Umgang mit Redaktionen. Allerdings ergeben die Interviews kein einheitliches Bild und geht nicht ausreichend in die Tiefe. Was bei dem einen Redakteur gut funktionieren soll, führt bei dem anderen zu Ablehnung. Es bleibt also beim persönlichen Beziehungsaufbau zu den einzelnen Medien. Dann finden PR-Verantwortliche auch ihren Weg, um Information attraktiv und individuell aufzubereiten.

Da der Preis für „Erfolgreich kommunizieren – Interviews mit Journalisten“ relativ hoch angesetzt ist, gibt es zwei Scheidtweiler PR-Sterne: Kakophonie - Interviews mit Journalisten von Fabian Gerstenberg mit zwei Sternen

 

Über den Autor Fabian Gerstenberg:

Fabian Gerstenberg ist Geschäftsführer von Mount Barley Publishing. Daneben arbeitet er als Berater und Autor. Zuvor war er als Leiter Marketing und Kundenservice für den Verlag Dieter Zimpel und den Media-Daten Verlag (Springer Fachverlage) sowie für verschiedene Medienunternehmen wie ProsiebenSat.1, Radio Marketing Service und den Axel Springer Verlag aktiv.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mountbarley.de.

„Erfolgreich kommunizieren – Interviews mit Journalisten“ ist 2014 in der 1. Auflage beim Verlag Mount Barley Publishing erschienen, hat 86 Seiten und kostet 19,90 EUR.

 

Weitere Rezensionen:

Green Marketing ist eine (auch politische) Strategie

Green Marketing ist eine (auch politische) Strategie

Wissen für alle: SEO mit Google Search Console, Rezension

Wissen für alle: SEO mit Google Search Console, Rezension

Rezension: Online-Marketing mit YouTube – ein Überblick

Rezension: Online-Marketing mit YouTube - ein Überblick

Begeistert in das Abenteuer Youtube, Rezension

Begeistert in das Abenteuer Youtube, Rezension

Praxiswissen E-Commerce: So umfänglich ist ein Online-Shop, Rezension

Praxiswissen E-Commerce: So umfänglich ist ein Online-Shop, Rezension

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Immersion und VR endlich wissenschaftlich fundiert erklärt, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

Tiefer Einblick, wenig Neues für die Praxis im Gatekeeping, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

An der Oberfläche: Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Gebrauchsanweisung nicht nur für Werbeagenturen, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Ein Eintopf Social-Media-Content, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Der kreative Prozess zum Storytelling mit Bildern, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Kein besonderes Konzept für das Einzelhandel-Marketing, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Ein bunter Strauß neuer Öffentlichkeitsarbeit durch Lorenz Steinke, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Einfacher Einstieg bei Google Analytics von Cathrin Tusche, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Neuromarketing ist keine Überraschung für die PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Die Markenpositionierung als Zentrum der Produkt-PR, Rezension

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Rezension: Google Adwords für Anfänger und Experten

Rezension: Anregung zum Storytelling

Rezension: Anregung zum Storytelling

Rezension: Uneinheitliches Bild – Interviews mit Journalisten

Rezension: Uneinheitliches Bild - Interviews mit Journalisten

Sehr spezifisch: Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools

Sehr spezifisch: Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools

Rezension: Oberflächlicher „Crashkurs PR“ von Kai Oppel

Rezension: Oberflächlicher "Crashkurs PR" von Kai Oppel

Dicke Schwarte! – Recht im Social Web von Christian Solmecke.

Dicke Schwarte! - Recht im Social Web von Christian Solmecke.

Schwerpunkt Presse: Kommunizieren in der Krise! – Rezension

Schwerpunkt Presse: Kommunizieren in der Krise! - Rezension

Zukunft der Nachrichtenagenturen: Trends ohne Überraschung

Zukunft der Nachrichtenagenturen: Trends ohne Überraschung

Rezension: Online-Marketing mit YouTube – inhaltsvoll mit Mängeln

Rezension: Online-Marketing mit YouTube - inhaltsvoll mit Mängeln
Über den Rezensenten Nicolas Scheidtweiler

Aktuelle Informationen über den Autor Nicolas Scheidtweiler erhalten Sie auf seinem Google+-Profil. Er studierte in München und Hagen und arbeitet seitdem in verschiedenen Funktionen und Bereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Verknüpfung von praktischen Erfahrungen mit einem Theorie-Fundament. Nicolas Scheidtweiler hat einen Lehrauftrag für Medientheorie an der Hochschule Bremerhaven.